Donnerstag, 5. März 2020

Bitte um Unterstützung aus Griechenland


Liebe Leute, Freundinnen und Freunde und Gleichgesinnte,


verzweifelt über die menschenverachtende Situation an der Griechisch-Türkischen Grenze, suche ich nach Möglichkeiten, dagegen zu wirken. 

Nun fand ich diesen Aufruf unserer Partnerin Equal right beyond borders, mit der wir seit langem erfolgreich zusammen arbeiten in Sachen Rechtsbeistand für Geflüchtete in Griechenland.  
Sie sind an der Grenze vor Ort und dokumentieren Fälle von Rechtsverletzungen. Und wollen diese vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bringen.


"Wir versuchen, diesen unglaublichen Skandal vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) zu bringen. Es braucht dringend eine EGMR-Entscheidung, die Europa an Menschenrechte und Rechtstaatlichkeit erinnert. Dafür brauchen wir Präzedenzfälle! Aktuell sind Anwälte von uns vor Ort im Grenzgebiet und versuchen Kontakt zu Schutzsuchenden zu bekommen, um sie anwaltlich zu vertreten."


Und verbreitet bitte diesen Aufruf an andere, die auch diesen Skandal  nicht hinnehmen wollen.

Vielen Dank und herzlich 
Dorothee aus Thessaloniki


Keine Kommentare:

Kommentar posten