Donnerstag, 3. Januar 2019

Doch noch etwas zu Weber (AfD)

Es ist eigentlich müßig, zu den zahlreichen Ausfällen der Landes-AfD noch weitere Dokumentationen hinzu zu fügen. Der parlamentarische Geschäftsführer der AfD in Mecklenburg-Vorpommern, Ralph Weber, soll aber doch noch mal genannt sein. Die Terrorfahrt von Bottrop und Essen kommentiert er durch Verlinkung eines Artikels des islamfeindlichen Blogs PI-News und nennt die Berichterstattung zu den Ereignissen "unglaublich und deutschenfeindlich" (für facebook-Nutzer: hier geht's zum entsprechenden Eintrag auf der fb-Seite von Weber).                            

Seine fb-Seite zu moderieren bzw. moderieren zu lassen, scheint er, wenn man es wohlwollend betrachtet, für überflüssig zu halten. Oder aber er teilt die Ansichten der dort Kommentierenden, in dem er ihre Kommentare stehen lässt. Seit mehr als einem Tag befindet sich dieser menschenverachtende Kommentar unter dem zuvor zitierten Eintrag.

                                           (screenshot der fb-Seite von Ralph Weber)

Keine Kommentare:

Kommentar posten