Mittwoch, 14. November 2018

Halbierte Demokratie

Vorsicht beim Lesen! Dieser Artikel geht weit über das Niveau einer aufgeblähten Schlagzeile hinaus! Aber die ungewohnte Anstrengung lohnt sich...
Die Demokratie, noch vor nicht allzu langer Zeit als optimale oder gar alternativlose Form des politischen Zusammenlebens angesehen, wird heute in vielen Kommentaren als sterbend oder zumindest im finalen Überlebenskampf beschrieben. Auch etwas weniger dramatische Diagnosen sehen die Demokratie weltweit in einer schweren Krise. Worin aber besteht die?
In meinen Augen ist die derzeitige Krise eine der Halbierung der Demokratie. Sie zerfällt in zwei Hälften, die in sich problematisch sind und kein Ganzes mehr ergeben. Die heutige Krise ist fundamental, weil uns damit der Begriff der Demokratie selbst verloren zu gehen droht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten