Donnerstag, 2. August 2018

Fake News im Deutschlandfunk

Trump schafft es immer wieder, seine eigenen Erfolge an Widerwärtigkeit zu überbieten.
Nach Angaben der "Washington Post", die seit Trumps Amtsantritt ein Datenprojekt betreibt, waren es in den vergangenen beiden Monaten im Schnitt 16 Unwahrheiten pro Tag. Zu Anfang der Präsidentschaft lag die Rate bei 4,9. Bisheriger Höhepunkt war der 5. Juli, an dem Trump 79 Aussagen machte, die nachweislich entweder falsch oder irreführend waren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten