Dienstag, 22. Mai 2018

Wie kann ein ganzer Einkaufsmarkt innerhalb von wenigen Minuten komplett abbrennen?

Am Pfingstwochenende stand eine dicke, schwarze Rauchsäule über Greifswald: Der Rewe-Markt und der Lila Bäcker an der Lomo sind abgebrannt.

Schön, dass Fassbinder und Multhauf viele Hände schüttelten. Schön auch, dass die Feuerwehrleute Bockwurst und, wichtiger noch, Getränke bekamen.

Das Allerwichtigste: Es kamen keine Menschen zu Schaden.

Neben dem ganzen Katastrophenjournalismus und -tourismus erhebt sich bei mir die Frage: Wie kann ein kompletter Supermarkt innerhalb von Minuten so in Brand geraten, dass die Feuerwehr nicht mehr viel machen kann? Was hätte das für Konsequenzen, wenn es nicht an einem Sonntag, sondern, beispielsweise, an einem Freitagnachmittag geschehen wäre? Wie sicher sind die Gebäude der auf Gewinn ausgerichteten Supermärkte, wenn zwei Kiddies sie durch Zündeln auf dem Parkplatz komplett vernichten können?

Diese Frage kann, glaube ich, nur durch die genehmigende Baubehörde beantwortet werden.




Keine Kommentare:

Kommentar posten