Dienstag, 22. Mai 2018

Was hinter den Jubelmeldungen steckt

MV bekommt die abgelegten ICE aus anderen Bundesländern, ohne dass diese Züge in ICE-Geschwindigkeit fahren könnten, weil das Streckennetz nicht dafür ausgelegt ist - z. B. fehlt nach wie vor die Umsetzung des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit Nr. 1 - und das 28 Jahre nach der Wiedervereinigung!

Ein Leserbrief in der heutigen OZ zeigt den Nachteil des Einsatzes von abgelegten ICE in MV: Man kann in ihnen keine Fahrräder transportieren. Das ist ein Hohn angesichts der zahlreichen Berufs-Pendelnden in MV, vor allem aber ein gewaltiger Schaden für den Tourismus.

Wie heißt es so schön: Besser ist nicht gut - und geschenkten Vierbeinern sollte man hin und wieder doch einmal ins Maul schauen...


Keine Kommentare:

Kommentar posten