Mittwoch, 11. April 2018

“Museumshafen bleibt grün”: Über 4.000 Unterschriften für Bürgerbegehren gesammelt

Die Bürgerinitiative “Museumshafen bleibt grün” hat über 4.000 Unterschriften gegen die Bebauung der Grünfläche gesammelt. “In nur vier Wochen haben wir über 4000 Unterstützer gewonnen. Wir sind überzeugt, dass wir damit die Voraussetzungen für einen Bürgerentscheid erfüllen. Wir werden die Unterschriften am Donnerstag in der Bürgerschaftssitzung an die Bürgerschaftspräsidentin übergeben”, so Sprecherin Claudia Gaschler.


Freiwillige Helfer haben am zurückliegenden Wochenende in der Innenstadt und direkt im Museumshafen hunderte Unterschriften gesammelt. “Wir gehen davon aus, dass die Zahl der Unterschriften bis Donnerstag noch weiter wächst. Wir haben zahlreiche Anfragen nach neuen Unterschriftenlisten bekommen und an über 40 Orten im Stadtgebiet liegen die Listen weiterhin aus”, so Gaschler.

Am Donnerstagabend entscheidet die Bürgerschaft über den Verkauf der Grünfläche. Wir wollen, dass die Bürgerinnen und Bürger über den Verkauf der Fläche entscheiden. Nach den Reaktionen der letzten Wochen sind wir überzeugt, dass die große Mehrheit keine Bebauung der Grünfläche wünscht. Wir fordern einen Bürgerentscheid zeitgleich zur Landratswahl am 27. Mai 2018. Das ist der beste Weg, um die Bürgerbeteiligung in unserer Stadt zu stärken und die grüne Wiese langfristig zu erhalten”, ist Claudia Gaschler überzeugt.

Die Bürgerinitiative ruft zu einer Kundgebung am Donnerstag, 12. April 2018 ab 17:15 Uhr vor dem Rathaus auf. „Die Bürgerschaft muss erkennen, dass die grüne Wiese als Erholungs- und Begegnungsort unbedingt erhalten bleiben muss. Wir werden vor der Sitzung Gesicht zeigen und fordern die Bürgerschaft auf, den Wunsch nach einem Bürgerentscheid zu berücksichtigen. Wir rufen alle Unterstützer und Interessierten auf, sich an der Kundgebung zu beteiligen und ausgefüllte Unterschriftenlisten mitzubringen“, so Gaschler.
--

Keine Kommentare:

Kommentar posten