Donnerstag, 1. März 2018

Schuldig

In den sogenannten "sozialen" Medien kursiert ja schon längere Zeit die Frage, wer eigentlich damals an allem Schuld war, bevor die Flüchtlinge kamen.

Diese Frage ist noch nicht schlüssig beantwortet. Aber jetzt, wo die Flüchtlinge von undemokratischen Systemen durch Stacheldraht oder durch Ertrinken im Mittelmeer aufgehalten werden, gibt es eine neue Schuldige, hinter der man sich verstecken kann, um den eigenen Allerwertesten nicht bewegen zu müssen. Zumindest hat ihn unsere geliebte Lokalzeitung schon einmal an den Pranger gestellt:


Keine Kommentare:

Kommentar posten