Samstag, 23. Dezember 2017

Bewegliche Verwaltung

Das Land MV, Vorreiter in Sachen Umweltschutz (kein Wunder: unser Till ist ja auch der zuständige Minister), hat für die Polizei Autos gekauft, die längst nicht mehr Stand der Technik sind. Vermutlich waeren die Hersteller froh, Dumme gefunden zu haben, die ihnen die Autos noch abkaufen. Aber wofür sonst hätten wir eine Verwaltung im Land!
Das Schweriner Innenministerium weist die Vorwürfe zurück: „Ausschreibungsverfahren haben nach strengen gesetzlichen Vorgaben zu erfolgen und nehmen bis zum Abschluss oft einen längeren Zeitraum in Anspruch“, so Sprecherin Marion Schlender. Das Land habe die Einsatz-Fahrzeuge bereits 2016 ausgeschrieben. Vorgeschrieben war damals Euro 6. Diese erfüllten die abgerufenen fünf Fahrzeuge und weitere neun, die 2018 geliefert werden. Zudem könnten Polizeifahrzeuge von bestimmten Vorgaben zur Abgasnorm befreit werden.
Prima, dass das Land an die eigenen Vorgaben sich nicht halten zu müssen glaubt...


Keine Kommentare:

Kommentar posten