Montag, 28. August 2017

Verkleidung

Manche werden Antiquar_in oder Buchhändler_in, um jeden Tag Päckchen auspacken zu können.

Andere werden Oberbürgermeister, um sich bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit verkleiden zu dürfen, ohne, dass jemand lacht oder es ihnen verbietet:

Hier:


Hier:

Hier:


 Hier:


Und, ganz aktuell (aus der OZ von heute):


Die Brille dürfen wir als Form Brechtscher Verfremdung deuten, die, als achronologischer Bruch im Bild, auf die Distanz zwischen ersehnter und gegenwärtiger Zeit verweist...

Keine Kommentare:

Kommentar posten