Dienstag, 1. August 2017

Besensprüche

"Neue Besen kehren gut" heißt ein Sprichwort. Dies könnte auf den jungen, "neuen" Direktkandidaten für den Wahlkreis 16, Philipp Amthor, zutreffen. Immerhin sticht er mit seinen 24 Lebensjahren durchaus aus der üblichen Altherrenriege hervor.

Nach der Lektüre des heutigen Portraits in der OZ scheint sich aber eher mein langgehegterr Verdacht zu bestätigen:
Amthor hat mehrere Landwirte besucht. Er findet den Begriff der Massentierhaltung problematisch. „Das Tierwohl ist das Entscheidende“, sagt er. „Dafür stehen unsere familiengeführten Landwirtschaftsbetriebe. Wir haben hier ein anderes Lebensgefühl als im veganen Berlin.“
Die CDU kann in manchen Wahlkreisen einen Besenstiel aufstellen, und auch der findet eine Mehrheit - sagt ein anderes Sprichwort...


Keine Kommentare:

Kommentar posten