Montag, 19. Juni 2017

BAMF

Bekannt und daher wenig aufregend ist die Tatsache, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) überlastet und daher in seinen Bescheiden häufig mehr als schlecht ist.

Interessant ist, dass es wegen der Überlastung Termine bis April 3027 plant. Äußerst interessant ist aber, dass das Bundesamt bereits jetzt weiß, dass der Mandant den Termin nicht wahrgenommen haben wird.


Ich dagegen weiß, dass der Mandant den Termin wegen Krankheit (mit Attest) nicht wahrgenommen hat (oder "haben wird", oder so).

Keine Kommentare:

Kommentar posten