Montag, 15. Mai 2017

Überfällig

Irgendjemand muss die SPD im Land wachrütteln
schreibt Frank Pubantz im Kommentar zum SPD-Parteitag am vergangenen Wochenende. Das ist milde ausgedrückt. Ich glaube eher, dass jemand die SPD aus ihrer "Blase" herausholen muss - im Zweifelsfalle die Wähler_in. Sellering hat ein schlechtes Ergebnis bei Wahlen zum Parteichef ohne Gegenkanditat_in erhalten. Die SPD hat sich nach der letzten Wahl mit Mühe in eine GroKo gerettet. Brodkorb ist zwar kein Kultusminister mehr, macht aber als Finanzminister die gesamte Kabinettspolitik - inklusive Bildung und Kultur. Da er dabei in eigenen Höhen schwebt und seine Umwelt (vor allem die menschliche) komplett außen vor lässt, ist er sehr gefährlich für die SPD. Ansonsten? Alle blass.

Ich würde, um mich für die SPD-Blase verständlich auszudrücken, noch eine Schüppe drauflegen und sagen: Die SPD braucht mal wieder ein paar Jahre Oppositionsarbeit in MV, um wach zu werden. Dazu gehört auch ein Austausch des Personals, vor allem für ein mögliches neues Kabinett.




Keine Kommentare:

Kommentar posten