Freitag, 31. März 2017

Wie naiv muss man denn sein ...

... um an die Verbrauchs- und Abgaswerte der Autoindustrie zu glauben ... um daran zu glauben, dass man sich "schuldfrei" in einen Krieg einmischen könne? Krieg ist ein ganzheitliches Geschehen. Jede Maßnahme dient letztlich dazu, durch das Töten von Menschen Vorteile zu erringen.

Hat wirklich irgendjemand angenommen, dass die Bundeswehr schuldlos wie ein neu geborenes Lämmlein mit Aufklärungstornados an einem Krieg (nicht) teilnimmt?

Wieviel tausend Jahre an Kriegserfahrung brauchen die Menschen noch, um zu begreifen, dass er unmenschlich ist - wie auch jede Form der Teilnahme an ihm?




Keine Kommentare:

Kommentar posten