Dienstag, 20. Dezember 2016

Merkwürdig

Findet Ihr es nicht auch ein bißchen merkwürdig, dass sich ein "syrienfreundlicher" Personenschützer in der Türkei ins innerste Kader hat einschleichen können, der, äußerst fotogen, den russischen Botschafter hat erschießen können, ohne dass weitere Personenschützer (oder sonst jemand) eingreifen konnte oder wollte? Kurz bevor er erschossen wurde und damit "nicht mehr vernehmungsfähig" war? Nach Tagen mit Anti-Russland-Demonstrationen in Istanbul? Einen Tag vor dem Türkei-Russland-Iran-Gipfel? Im Rahmen der Kampagne, dass Gülen an allem Schuld ist?

Hm.


Keine Kommentare:

Kommentar posten