Montag, 24. Oktober 2016

Ausgerechnet

Auf der heutigen OZ-Spielwiese "Historische Seite" (schon sprachlich falsch wie der "atlantische Tiefausläufer", aber sei's drum) sehen wir ein Photo von marschierenden Mitgliedern einer gewalttätigen, stockkonservativen, überwiegend alkoholisierten Männervereinigung in Uniform, in DDR-Zeiten natürlich ohne Degen, zur Erinnerung an die Tatsache, dass die Universität Greifswald am 17. Oktober 1456 gegründet wurde (zumindest kann man das Datum dafür gut verwenden) und damit jetzt 560 Jahre alt ist.

Gab es 1456 schon Burschenschaften oder schlagende Verbindungen? Nein. Hat der im Artikel zitierte Papst sie in seiner Gründungsurkunde erwähnt? Nein. Sind Burschenschaftler außer für sich selbst und ihre Karriere im Moment für die Uni Greifswald wichtig? Nein. Meint eob, von dem der nicht gezeichnete Artikel vermutlich ebenso wie das Photo stammt, die progressive Rolle der Studentenverbindungen im 19. Jahrhundert? Nein.

Warum also zur Erinnerung an die Universitätsgründung marschierende Rechtsaußen? Wie vieles "aus dieser Feder" unverständlich.

Es sei denn, man würde dem Autor so viel Subtilität zutrauen, dass er sich auf die gegenwärtige Arndt-Debatte bezieht und Stimmung machen will durch positive Darstellung Arndt-nationalistischer Gruppierungen und ihre Verknüpfung mit der Universität.

Hieß die Universität zur Zeit der abgebildeten gespielten "Burschenschaftler der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts" Ernst-Moritz Arndt-Universität? Nein. Hieß sie zur Zeit ihrer Gründung so? Nein, da gab es noch keinen Gedanken von und an Arndt. Hieß sie 477 Jahre ihrer Geschichte so? Nein.

Haben die Nazis sie nach Ernst Moritz Arndt benannt? Ja. Sie werden gewusst haben, warum der Name in ihr Konzept passt.

Aber ich glaube nicht, dass eob deswegen dieses Bild jetzt gebracht hat. Damit wäre sein Intrigantentum überfordert, so eine "feine Feder" führt er nicht, eher den stumpfen Degen, den die Darteller 1956 noch nicht tragen durften. Er wäre vermutlich einfach gerne einer von den Abgebildeten (egal, ob im 19. Jh. oder 1956). Das ist wahrscheinlich der einzige Grund.




Keine Kommentare:

Kommentar posten