Donnerstag, 15. September 2016

Und wieder fällt MV unangenehm auf

In MV gibt es, obwohl es das Land mit den wenigsten Einwohneren ist, relativ und absolut die meisten Nachweise dafür, dass es mit dem Verbalen nicht so weit her ist:
Die meisten Straftaten im Wahlkampf – insgesamt 552 – passierten dabei im dünn besiedelten Mecklenburg-Vorpommern mit knapp 1,6 Millionen Einwohnern.
Danke dafür! Das Ergebnis war ja auch auf entsprechendem Niveau.

 Zum Bericht bei "report" geht es hier entlang.



Keine Kommentare:

Kommentar posten