Montag, 19. September 2016

Tristesse pure

Wir hatten so unsere Befürchtungen.

Ja, ja, ich weiß: Das Gras muss noch wachsen, die Büsche höher werden, die Kunst noch kommen.

Aber dafür sind viele, gesunde, wunderschöne, individuelle, alte Bäume abgeholzt worden.

Für eine Fläche, deren einziger Sinn in der Pflegeleichtigkeit besteht.

Es gibt noch nicht einmal Mülleimer - vermutlich, weil die jemand leeren müsste.









 Hier geht es weiter:




Manche Ideen und Blickwinkel sind hübsch; die Planenden haben vergessen, sie zu beseitigen:




Der Rest ist pure Tristesse, Langeweile, "unmenschliche" Wegeführung.













Keine Kommentare:

Kommentar posten