Dienstag, 30. August 2016

Wo ist denn die restliche halbe Million?

Heute titelte die OZ im Greifswalder Lokalteil:


Gehen wir einmal, positiv denkend, nicht davon aus, dass die OZ Wahlkampfhilfe für die SPD macht, und dass es sich auch nicht um vorsonntäglichen Populismus handelt, wenn es um die Deckelung der Wähler_innenkitabeiträge geht, dann müssen wir uns doch unter Zugrundelegung der OZ-Rechenkünste fragen: Wenn es um eine Kita-Million geht, wie die Schlagzeile heraussschreit, der Untertitel aber nur noch von den realen 715 000 Euro spricht:

Wo ist dann die übrige halbe Million Euro?


Keine Kommentare:

Kommentar posten