Freitag, 22. Juli 2016

Häme

Beim Thema "lokaler Schweinepreisanzeiger":

Für eine Nachricht, die für Greifswald eine Nicht-Förderung bedeutet, hat der Hochleistungs"journalist" der Greifswalder Lokalredaktion nur Häme übrig:


Der Grund: Er hätte offenbar lieber ein anderes Projekt im Antrag gesehen, einen ehemaligen Militärbau, der zum militärmedizinischen Komplex in Greifswald gehörte und mit der Wende dem damals leitenden Menschen bis heute in den Schoß fiel:
Hätte Greifswald mit dem ebenfalls diskutierten Medigreifprojekt „Vom ehemaligen Luftwaffenlazarett zum städtebaulich integrierten Gesundheits- und Gesundheitszentrum“ vielleicht Erfolg gehabt – im Schwerpunkt Konversion?
Nö.



Keine Kommentare:

Kommentar posten