Donnerstag, 10. März 2016

"Natürliche" Folge

Einem OZ-Artikel dürfen wir entnehmen:

Mecklenburg-Vorpommern verliert bei Radtouristen an Gunst Der Nordosten ist in der Analyse des ADFC von Rang drei auf Rang 7 gerutscht. Andere Bundesländer holen nach großzügigen Investitionen auf.[...] Vor dem Nordosten liegen noch Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Brandenburg und die Bodenseeregion. Diese Regionen hätten in den vergangenen Jahren teils erheblich investiert, sagte ein Sprecher bei der Präsentation der Analyse auf der Reisemesse ITB in Berlin.
Nun, das ist nicht wirklich verwunderlich. Da die Politik in MV noch immer darauf ausgerichtet ist, das Land zur Wiege der Schwerindustrie zu machen statt zu schauen, was gut ist, liegt die Meldung aus der OZ vom 5./6. März voll im Trend der hiesigen Fehlpolitik:

Hat noch jemand Fragen?

Keine Kommentare:

Kommentar posten