Mittwoch, 24. Februar 2016

Bis jetzt hatte sich die AfD immer durch klare Aussagen ausgezeichnet

Heute morgen konnten wir noch in der OZ lesen:



Jetzt heißt es:
Die Bundesvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Frauke Petry, hat ihre Aussagen zur Beteiligung von AfD-Mitgliedern an der fremdenfeindlichen Blockade von Clausnitz revidiert. An der Demonstration seien keine AfD-Mitglieder beteiligt gewesen, sagte Petry. Das hätten "eingehende Prüfungen" ergeben. Anders lautende Medienberichte seien unzutreffend. "Die AfD verbittet sich jegliche Verdächtigungen, konstruierte Zusammenhänge und Mutmaßungen dieser Art."

Keine Kommentare:

Kommentar posten