Freitag, 27. November 2015

Leider liegt Vorpommern nicht im Westen des Landes...

Der neue Plenarsaal im Schweriner Schloss wird teurer als erwartet. Grund sei die Insolvenz einer für die Lüftung zuständigen Firma, erklärt Landtagsdirektor Achim Tebben. Da komplett von vorn begonnen werden musste, seien 800000 Euro Zusatzkosten entstanden. Nun kostet der Flügel mit dem neuen Saal für den Landtag voraussichtlich 27 Millionen Euro.[...] Nächstes großes Projekt soll das Schlossmuseum sein, für dessen Sanierung das Finanzministerium 27 Millionen Euro veranschlagt hat — vermutlich aber erst ab 2020.

Tja, dem Theater Vorpommern laufen derweil die Augen über...

Keine Kommentare:

Kommentar posten