Donnerstag, 20. August 2015

Tja, wenn's um Autos geht...

... dann geht plötzlich ganz viel! Bei der Bürger_innenversammlung Informationsveranstaltung zur "Sanierung" von Salinenstraße und Museumshafen, 2. Abschnitt, neulich im Bürgerschaftssaal wurden zwar bevorzugt Fragen zum bereits festgelegten Vorgehen zugelassen, aber, wie Frau Hanke sagte, nehme sie einiges mit von den Anregungen der Anwohnenden.

Für die Autofahrenden unter ihnen wird nun gesorgt. Weniger Bäume, dafür mehr Parkplätze.
Wie die Stadtverwaltung auf OZ-Nachfrage informierte, wurden die im Juli vorgestellten Planungen nach Einwänden der Einwohner deutlich geändert. So werde es weniger Grün als vorgesehen geben. Dadurch kann die Zahl der Parkflächen längs der Straße von ursprünglich 14 auf 24 erhöht werden. [...] Zweitens reduziert die Verwaltung die Zahl der Bäume an der Straße. Sie wird auf sieben statt 14 halbiert. [...] Ferner erfüllt die Stadtverwaltung den Wunsch der Anwohner, die Straße nicht zu asphaltieren. Das vorhandene Natursteinpflaster sei gut erhalten und könne wiederverwendet werden.



Keine Kommentare:

Kommentar posten