Dienstag, 31. März 2015

Deutliche Eckpfosten einhebeln (oder so)

Normalerweise duckt er sich weg. Die Schmutzarbeit dürfen Brodkorb, Polzin, Glawe und unser Till erledigen.

Jetzt gibt es aber ein brandheißes Thema, für das es sich lohnt zu streiten, das allen zum Wohl gereicht, die Probleme des Landes löst, die Kultur auf Vordermann bringt, die SPD aus ihrer Nullinger-Minderheitenposition herausführt, die Werftenkrise vergessen läßt, MV die rote Laterne nimmt, die Nazis in ihre Mauselöcher schickt und die Politikverdrossenheit statistisch gen Null tendieren lässt:


Dafür muss ein Landesvater doch aus seinem Deckungsloch herauskriechen und sich einsetzen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten