Donnerstag, 22. Januar 2015

"Bist du links oder rechts?"


Wir sind jung. Wir sind stark.

Der Film über die Ereignisse in Rostock-Lichtenhagen im August 1992 läuft seit heute im Cinestar in Greifswald. Rezensionen und Lob sind zahlreich zu finden, z.B. hier oder hier. Der Regisseur, und viele mit ihm, meinen, der Film sei erschreckend aktuell. Ulrich Gutmair zitiert in seiner Besprechung des Films einen Dialog, der dies deutlich macht:

Auf der Polizeiwache fragt eine ehemalige Klassenkameradin, ein Punkmädchen, Stefan: „Bist du links oder rechts?“ Der bellt so verunsichert wie aggressiv zurück: „Was hast denn du jetzt für ein Problem? Kann man nicht einfach normal sein?“ Sie daraufhin lakonisch: „Also biste rechts.“
Angesichts der "ganz normalen BürgerInnen" auf den Gida-Spaziergängen, der AfDler, der Elsässers, der Pegadas und der Wahnmacher auf den Montagsdemos, die glauben, Kategorien wie rechts oder links längst überwunden zu haben, erscheint dies in der Tat erschreckend aktuell. Seit der Stammtisch über das Internet die Straße entdeckte, sehen wir die Besorgten montags, mittwochs und neuerdings auch samstags sich zusammenrotten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten