Donnerstag, 10. April 2014

Richtigstellung

Die OZ schreibt heute (OZ-Zitate kursiv):
Greifswald

Ex-Grünen-Fraktion hat Schulden bezahlt

Das stimmt.
Ebenfalls richtig ist:
Mitglieder der Alternativen Liste (AL) hätten solidarisch gesammelt, wie Kochhan weiter sagte. 
Nicht richtig ist hingegen:
Probleme gibt es außerdem mit zu hoch abgerechneten Mietkosten.
Solche Probleme gibt es nicht.
Ebenfalls nicht richtig ist:
Die offene Summe mussten die vier Ex-Fraktionsmitglieder nun aus ihrer privaten Tasche bezahlen.
50% der ehemaligen Fraktion, die Herren Okon und Köhler, sind an dieser Solidaritätsaktion nicht beteiligt. Vielmehr wurde das Geld von Mitgliedern der Alternativen Liste aufgebracht.
Der OZ-Beitrag findet sich (leider nur für Abonnenten) hier. Der Text der Pressemitteilung hier.

Keine Kommentare:

Kommentar posten