Mittwoch, 9. April 2014

Prozess gegen Marcus G., die Zweite

Am kommenden Dienstag, 15.04.14, 09:00 Uhr, geht es im Prozess gegen den mutmaßlichen Nazikader, Marcus G., vor dem Amtsgericht Greifswald in die zweite Runde, nachdem dieser zum ersten Verhandlungstermin plötzlich und unerwartet erkrankte. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, am 29.07.2013 am Rande der unsäglichen Asyl-Tour der Nazis einen Gegendemonstranten durch einen Tritt verletzt zu haben.
ZeugInnen und ein Video, das auf dem Fleischervorstadtblog zu sehen ist, sollen die Tat belegen. Dem Aufruf von Greifswald nazifrei, Solidarität mit den Opfern rechter Gewalt zu zeigen, schließen wir uns gerne an. Eine Mahnwache zu Prozessbeginn ist angemeldet, eine ordentliche Präsenz von Nazigegnern im Verhandlungssaal wäre wünschenswert. Der Aufruf von Greifswald nazifrei ist hier zu finden.
Über weitere Aktionen werdet/werden Ihr/Sie dort oder hier auf dem Blog informiert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten