Mittwoch, 26. März 2014

OhneMacht - Ein Abend, der nachdenklich macht!

27.03. // 19 Uhr Demokratieladen Anklam // Lesung und Diskussion
"Für ihre Recherchen reisten sie quer durch Ostdeutschland, schauten sich in abgelegenen Dörfern mit hohen NPD-Wahlergebnissen um, sprachen mit den Einwohnern, solchen, die meinen, es werde noch nicht genug NPD gewählt und jenen, die sich mit Rockkonzerten in sog. „National befreiten Zonen“ gegen Neonazis wehren. Sie erlebten BürgermeisterInnen, die resignierten angesichts der hohen NPD-Wahlergebnisse und der fehlenden Perspektive für die Menschen in ihren Gemeinden. Sie berichten von Unterwanderungen von Freiwilligen Feuerwehren, Fußballclubs und Bürgervereinen durch Neonazis, konstatieren Tristesse und die Tendenz zur Abkehr von der Demokratie unter den BürgerInnen, Ratlosigkeit und Ohnmacht bei Politikern und in Verwaltungen. Echte Fortschritte im Kampf gegen Rechtsextremismus können sie nicht ausmachen, dazu gebe es zu wenige Initiativen, meist nur Einzelkämpfer, kaum Strategien und diese greifen nicht genug ineinander, so ihr Fazit. Ihre Beobachtungen und Geschichten haben sie nun im Buch „OhneMacht“ veröffentlicht."


Keine Kommentare:

Kommentar posten