Montag, 26. Februar 2018

Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass

Der heutigen OZ ist zu entnehmen, dass die Wildschweingeplagten Ladebower natürlich die Plage gerne los wären, aber dann bitte über nacht und geräuschlos:
OZ-Leser Jan Düsterhöft ist besorgt, weil im Ortsteil Ladebow auf Wildschweine geschossen wird. „Die Einwohner wurden nicht vorab öffentlich informiert. Es hätte doch sein können, dass dort jemand spazieren geht“, sagt Jan Düsterhöft.
Natürlich müssen die Wildschweine trotzdem weg. Wo kämen wir hin, wenn wir es zuließen, dass es außer unseren totgepflegten und unkrautfreien Vorgärten in unserer Umgebung noch Natur gibt!

Ich plädiere dafür, Schalldämpfer an Jagende zu verteilen, dann muss sich niemand mehr fürchten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen