Freitag, 16. Mai 2014

War da nicht was?

Schüler (ob nur Jungs oder auch Mädchen, läßt der Artikel offen, ebenso, ob es sich bei den "Schülern" um Deutsche, Deutsche mit Migrationshintergrund oder gar Migranten handelt) - Schüler also treffen eine Gruppe Asylbewerber (nicht Fußballer oder Touristen oder Schüler einer anderen Schule, sondern eben: Asylbewerber), es kommt zu Handgreiflichkeiten, ein "Schüler" setzt Pfefferspray ein, das ein anderer mitgeschleßppt hatte. Schüler sprayt Asylbewerber.

Ein fremdenfeindlicher Anlass für den Angriff auf den Mann aus Afghanistan sei zunächst nicht zu erkennen, hieß es.

... schreibt der Nordkurier.

Ein fremdenfeindlicher Anlass sei zunächst nicht zu erkennen.

... schreibt die OZ aufgrund derselben dpa-Meldung.

War da nicht mal was mit NSU und Bandenkriminalität und die Türken bringen sich alle gegenseitig um? Zehn Morde, die in keinem fremdenfeindlichen Zusammenhang standen? Und dann doch: der Nationalsozialistische Untergrund - jetzt teilweise vor Gericht?


Kommentare:

  1. War da nicht was?
    Ja, da war was - und zwar, dass diese NSU-Geschichte eine Farce ist.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/ein-whistleblower-spricht-zum-nsu-fall.html

    http://www.pi-news.net/2014/10/staatskrise-rollt-an-arbeitskreis-nsu-gegen-manipulation-der-buerger/

    https://sicherungsblog.wordpress.com/category/die-wahrheit-erzwingen/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie haben Recht. Uns wird da so einiges in den Medien vorenthalten. Außerdem kann man Beate Z. bzgl. der Morde eigentlich nix nachweisen oder zuordnen.

      http://machtelite.wordpress.com/2014/11/02/nsu-komplex-drei-jahre-systematische-vertuschung/
      http://friedensblick.de/13982/siegfried-mundlos-meinem-toten-sohn-geschieht-unrecht/

      Löschen